Antalya: Schwere Regenfälle sorgen für Überschwemmungen & Chaos

29.12.2020 11:57 Uhr

Seit Montag gingen über Antalya schwere Regenfälle nieder, die vielerorts für Überschwemmungen und Verkehrschaos gesorgt haben. Auch in der Nacht gingen die Niederschläge weiter und sorgten für geflutete Geschäfte und Keller. Vor allem im Zentrum, aber auch in den westlichen Bezirken der Provinz kamen sintflutartige Regenfälle vom Himmel.

In den letzten 24 Stunden sind im Zentrum 157,5 l/m² Regen gefallen. In Belek (66,9 l/m²) und Manavgat (62 l/m²) war es etwas ruhiger.

Windhose in Kumluca

Gemeinsam mit heftigem Sturm entwickelte sich im Bezirk Kumluca in den Abendstunden eine Windhose, die zahlreiche Planen von Gewächshäusern riss und viele Schäden verursachte. Zahlreiche Zitronen- und Orangenbäume wurden regelrecht "leergeweht".

Am Dienstag dauern vielerorts die Aufräumarbeiten weiterhin an.

(be)