dha

Antalya: Polizist ermöglicht Videoanruf mit Hund und besorgtem Herrchen

23.4.2020 14:53 Uhr

Die letzte 48-stündige Ausgangssperre in der Türkei traf viele Bürger überraschend, darunter auch Autovermieter Osman Canerik aus Antalya. Er machte sich große Sorgen um seinen Hund namens Rex.

Canerik bat die Polizei verzweifelt um Hilfe, nach seinem Hund auf der Arbeit zu schauen, da er aufgrund der Corona-Pandemie und der Ausgangssperre am Wochenende sein Haus nicht verlassen durfte. Ein hilfsbereiter Polizist ging schließlich zur Arbeitsstelle von Canerik und ermöglichte einen Videoanruf mit Rex und seinem Herrchen.

Der Vorfall ereignete sich am letzten Samstag in Gülveren Mahallesi, Antalya.

Hilfsbereiter Polizist zeigt Hundebesitzer seinen Hund per Videoanruf (Bild: dha)

Und weil der hilfsbereite Polizist bereits vor Ort war, schnappte er sich den Hund, um mit ihm eine Runde Gassi zu gehen, frischte Wasser und Futter auf und rief Canerik per Videocall an, damit dieser sich selbst davon überzeugen konnte, dass es seinem tierischen Kumpel gut geht.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.