dha

Antalya: Mehr als eine Million Touristen im September

3.10.2020 13:51 Uhr

Die Urlaubsregion Antalya, eines der wichtigsten Tourismuszentren der Türkei, konnte sich im September über insgesamt 1.017.804 Touristen freuen. Dies geht aus den durch das Kultur- und Tourismusministerium veröffentlichten Zahlen hervor.

Vom 1. bis zum 30. September seien insgesamt 995.000 ausländische Touristen und rund 21.000 einheimische Touristen nach Antalya gereist. Im Vergleich mit dem September letzten Jahres, wo 2.239.000 Touristen in Antalya Urlaub machten, entspricht dies einem Rückgang von rund 54 Prozent.

Die Hälfte kam aus Russland

Im September führten die Russen mit 51 Prozent die Zahl der Besucher aus dem Ausland an. Insgesamt kamen innerhalb von 30 Tagen 517.040 Besucher aus Russland. Auf Platz zwei folgte die Ukraine mit 17 Prozent und 169.244 Touristen.

Auf dem dritten Platz lagen die Briten mit 81.615 Besuchern, auf dem vierten Deutschland mit 61.267 Touristen und Polen auf einem fünften Platz mit 28.768 Besuchern.

2,5 Millionen Besucher von Januar bis September

Seit Beginn des Jahres kamen 2.576.537 Touristen nach Antalya. Im Vergleich mit den rund 13 Millionen Besuchern im gleichen Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Rückgang von 80 Prozent – und erklärt sich durch die Flugstopps und Reiseeinschränkungen, die im Rahmen der Coronavirus-Pandemie den Tourismus weltweit lähmten.

Von den Besuchern waren 2.417.592 ausländische Besucher und 158.945 türkische Staatsbürger, die im Ausland leben.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.