dha

Antalya erlässt neue Corona-Maßnahmen nach Infektionsanstieg

12.12.2020 11:01 Uhr

In Antalya, wo laut Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca die Neuinfektionen mit dem Coronavirus weiterhin steigen, wurden einige Corona-Maßnahmen verschärft. So wurde das Team zur Kontaktnachverfolgung von 500 auf 550 erhöht und auch die Intensivbetten im Akdeniz Universitätsklinikum von 23 auf 30 ausgeweitet.

Für die Fußgängerzone Kazim Özalp Caddesi, in der sich viele Büros und Geschäfte befinden, wurde eine Personen-Beschränkung von 3500 erlassen, die durch Polizei und Ordnungsamt überwacht wird.

In Muratpasa hat der Hygienerat ein 70-köpfiges "Desinfektions-Team" gegründet. Diese übernehmen im Falle eines positiven Falles im Haus beispielsweise die Desinfektion von Treppenhäusern, Aufzügen und anderen öffentlichen Plätzen in Gebäuden. Das Team musste im November zu 1500 Einsätzen ausrücken, in den ersten neun Tagen des Dezembers zu 650 Einsätzen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.