Antalya: Drei Festnahmen nach illegalen Ausgrabungen in Phaselis

18.8.2020 11:31 Uhr

Drei Personen wurden in der antiken Stadt Phaselis in der Provinz Antalya auf frischer Tag ertappt, als diese versuchten, illegale Ausgrabungen durchzuführen. Teams der Jandarma nahmen die Schatzräuber fest.


Die Jandarma erhielt Informationen, dass illegale Ausgrabungen innerhalb der Grenzen von Phaselis durchgeführt wurden. Am frühen Morgen des Samstags begaben sich die Teams in das Gebiet und nahmen die drei Verdächtigen fest. Dort beschlagnahmten sie zudem einen Generator, ein Hilti, eine Spitzhacke, vier Schaufeln, zwei Vorschlaghämmer und Hebel.

Nun müssen sich die Verdächtigen vor Gericht verantworten.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.