Symbolbild: imago images / Steffen Kuttner

Antalya bereit für Fußball-Tourismus – nur die Teams fehlen noch

13.1.2021 18:02 Uhr

Normalerweise ist Antalya – vor allem die Bezirke Belek und Serik – bekannt als Winterdestination für Fußballteams, die ihre Trainingslager in der Winterpause in mildem Klima mit guten Hotels und FIFA-konformen Fußballplätzen verbringen möchten. Auch in diesem Jahr sind die Hotels gut vorbereitet, doch bis jetzt warten die Sport-Hoteliers auf die Teams.

Das liegt zum einen natürlich daran, dass türkische Teams in dieser Saison überhaupt keine Gelegenheit für Winterlager haben – schließlich ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie der Spielkalender eng gefasst und die Winterpause auf wenige Tage beschränkt.

Bei den europäischen Klubs sieht es ähnlich aus. Bisher sei keine große Nachfrage nach Wintercamps in Antalya zu verzeichnen. Die einzigen Klubs, die auch in dieser Saison ihre Trainingslager in die Urlaubsprovinz am Mittelmeer abhalten, seien Klubs aus Russland, der Ukraine, Polen und der Tschechei. Trotzdem haben seit dieser Woche viele der Hotels, die sich auf den Fußball-Tourismus konzentrieren, ihre Pforten für die Saison geöffnet.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.