imago images / agefotostock

Antalya: 3,38 Millionen Touristen von Januar bis November

2.12.2020 8:59 Uhr

In den ersten elf Monaten dieses schweren Corona-Pandemie-Jahres konnte sich Antalya über 3.382.485 Touristen freuen. Doch verglichen mit dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Rückgang von rund 77 Prozent, denn 2019 kamen von Januar bis November 15.037.707 Touristen in die Urlaubsprovinz am Mittelmeer.

Wie aus den Daten des Kultur- und Tourismusministeriums hervorgeht, kamen im November 105.856 Touristen nach Antalya, um noch einmal Sonne zu tanken. Im Vorjahr waren es 340.834 – ein Rückgang von 68 Prozent.

Russen liegen vorne

Bei den ausländischen Touristen lagen auch in diesem Jahr die Russen mit 1.474.186 Besuchern vorne. Ihnen folgen Ukrainer (555.954 Touristen), Deutsche (341.217 Touristen) und Briten (209.673 Touristen).

Im November verbrachten 71.607 Russen und 5732 Deutsche ihren Urlaub in Antalya.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.