dha

Antalya: 146 Strafzettel in acht Stunden

26.7.2019 9:59 Uhr

Wer sich nicht an die Vorschriften hielt, bekam einen Strafzettel von der Gendarmerie Antalya. Insgesamt waren 146 Fahrzeugführer auffällig und mussten zusammen 46.472 Lira (ca. 7325 Euro) Bußgelder bezahlen.

Die Verkehrsleitung der Gendarmerie des Regierungsbezirks Antalya hat im Rahmen ihrer zwei Projekte am Mittwoch ab 8.00 Uhr 2.610 Fahrzeuge, davon 505 Motorräder, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Eines der Projekte heißt "Ich habe nichts gegen mein Leben, ich habe einen Helm", und soll zum Thema Helmpflicht sensibilisieren. Denn gerade in den Urlaubsorten sind viele Motorrad- und Rollerfahrer oft ohne den lebenswichtigen Helm unterwegs. Das andere Projekt "Kein Handschlag mit dem Tod" weist auf die Wichtigkeit der Gurtpflicht hin.

Auch Drohnen und Helikopter kamen bei den Kontrollen zum Einsatz, auf diese Weise wurden 146 Verkehrsdelikte festgestellt. Darüber hinaus wurden sogar 10 Autos und 14 Motorräder wegen erheblicher Mängel aus dem Verkehr gezogen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.