dpa

Anne Franks Romanentwurf wird wiederentdeckt

10.5.2019 16:09 Uhr

Anne Frank hat mit ihrem Tagebuch aus dem Unterschlupf in Amsterdam Millionen Leser bewegt. Nun erscheint in einer neuen Übersetzung Franks überarbeitete Fassung des Tagebuchs, das sie nach neuen Erkenntnissen als Romanskizze anlegte.

"Liebe Kitty. Ihr Romanentwurf in Briefen" (Secession Verlag) erscheint an diesem Samstag auf Deutsch in Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Haus in Amsterdam.

Wer ist "Kitty"?

Hinter dem Projekt steht die in Frankfurt/Main geborene US-amerikanische Literaturwissenschaftlerin Laureen Nussbaum (91), die den Holocaust in Amsterdam überlebte und die Schwestern Margot und Anne Frank kannte. In ihrer Forschungsarbeit war sie Franks literarischem Talent auf die Spur gekommen und hatte sich für die eigenständige Veröffentlichung eingesetzt. "Liebe Kitty" ist die imaginäre Adressatin vieler Tagebuchbriefe von Anne Frank.

Das Leben von Anne Frank

Seit Juli 1942 hatte Frank mit ihrer Familie in einem versteckten Hinterhaus in Amsterdam gelebt. Hier hielt sie ihre Erlebnisse und Gedanken in einem Tagebuch fest, das nach dem Krieg von ihrem Vater Otto Frank veröffentlicht und in Dutzende Sprachen übersetzt wurde. Anne Frank und ihre Schwester Margot starben 1945 kurz vor der Befreiung im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

(gi/dpa)