Angriff von Chemnitz: Anwälte wollen Urteil nicht akzeptieren

23.8.2019 13:30 Uhr

Das Landgericht Chemnitz hat den 24-jährigen Alaa S. wegen eines tödlichen Messerangriffs am Rande eines Stadtfests in Chemnitz zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Verteidiger des Syrers legten umgehend Revision ein.

(SE/AFP)