epa/Carsten Koall

Angela Merkel fliegt nach Japan

25.1.2019 13:57 Uhr

Vom 3. bis zum 5. Februar weilt Bundeskanzlerin Angela Merkel in Japan. Auf ihrem Programm stehen Treffen mit Ministerpräsident Shinzo Abe und Kaiser Akihito, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag mit. Merkel wird von einer Wirtschaftsdelegation begleitet.

Im Zentrum der Gespräche sollen die bilateralen Beziehungen, regionale Entwicklungen in Asien sowie wirtschafts- und handelspolitische Themen stehen. Auch um die japanische Präsidentschaft der G20 wird es gehen.

"Japan ist für uns ein außerordentlich wichtiger Partner und Freund in der Region", sagte Seibert. Merkel freue sich zudem sehr, dem japanischen Kaiser "ihre Aufwartung zu machen". Der 85-jährige Monarch wird am 30. April abdanken.

(an/dpa)