imago images / Depo Photos

Andrang zum Jahreswechsel: Bevölkerungszahl verdreifacht sich in Cesme

1.1.2021 16:04 Uhr

Cesme ist eines der beliebtesten Tourismuszentren der Ägäis. Normalerweise ist es hier im Winter relativ ruhig, mit einer Bevölkerungszahl von knapp 44.000 Einwohnern, doch in diesem Jahr war alles anders: im Zuge der viertägigen Ausgangssperre über Silvester und das folgende Wochenende hat sich die Bevölkerungszahl verdreifacht und Cesme erlebt einen der geschäftigsten Winter überhaupt.

Wie der Vorsitzende der Hoteliersvereinigung von Cesme CESTOB, Yakup Demir, erklärt, liegt die Auslastung der Hotels bei 100 Prozent. Und um am gestrigen Silvesterabend unerlaubte Partys und Feierlichkeiten zu verhindern oder aufzulösen, hat Cesme Polizei- und Jandarma-Verstärkung aus Izmir angefordert.

Auch in Bodrum in der Provinz Mugla war der Andrang zählbar: in der Stadt, in der im Winter normalerweise rund 170.000 Einwohner leben, stieg die Zahl über die Neujahrstage auf rund 600.000 an.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.