dpa

"Weltmeister" gekürt

6.1.2020 0:29 Uhr

Speerwurf mit einem Weihnachtsbaum, Hammerwerfen mit der Tanne und dann auch noch hoch mit dem Weihnachtsbaum - in der Pfalz wurden wieder einmal die neuen Weltmeister im Weihnachtsbaumwerfen gekürt. Und das Ganze vor Hunderten von Zuschauern, die viel Freude an dem Spaß-Turnier hatten.

Im pfälzischen Weidenthal sind die neuen "Weltmeister" im Weihnachtsbaumwerfen gekürt worden. Bei nasskaltem Wetter mussten die Konkurrenten einen Dreikampf absolvieren: Sie warfen etwa 1,50 Meter große Fichten wie einen Speer, schleuderten sie wie einen Leichtathletik-Hammer und bugsierten sie in der Hochsprunganlage über eine Latte.

Die einzelnen Werte wurden addiert. Hunderte Zuschauer verfolgten das Spaß-Turnier. Die Preise: Elchfiguren aus Holz.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.