Hürriyet

"Survivor Turkey - Greece" - Die erste Folge

3.2.2019 13:20 Uhr

Am Samstagabend begann die heißersehnte neue Staffel der beliebten Abenteuer-Sendung "Survivor" in der Türkei. In diesem Jahr lautet das Motto nicht wie üblich "Promis gegen Normalos", sondern "Türkei gegen Griechenland". Wie haben die "ewigen Rivalen" in den ersten Prüfungen abgeschnitten und wer musste zum "Stammesrat"? Wer im türkischen Team ist, können Sie in unserer Survivor-Fotogalerie sehen.

Rasanter Auftritt von Acun Ilicali

Schon die Anreise des Moderators Acun sorgte für staunende Blicke – denn der kam per Speedboat auf die Teilnehmer zugerast.

Bei der ersten Challenge ging es um Vorräte und Materialien, mit denen sich die Kandidaten einen Unterschlupf auf der Insel bauen müssen. Diese Prüfung meisterten die Türken mit Bravour und holten den Sieg bei der Challenge ins heimische Lager.

Jetzt geht es um die Immunität

Bei der zweiten Challenge spielten die Teilnehmer um die sogenannte Immunität. Wer diese zweigeteilte Prüfung gewinnt, muss nicht im Anschluss in den Stammesrat und es wird auch kein Teammitglied rausgewählt. Es geht also um alles für die beiden Teams.

Bei dem ersten Teil der Prüfung stand der Ausgang auf Messers Schneide und wurde denkbar knapp. Trotzdem konnte sich die Türkei am Ende auch diesen Sieg sichern – aber nicht ohne einige Turbulenzen.

Parcours geht zu Bruch

So ärgerte sich der ehemalige Nationalteam-Ringer Hikmet Tugsuz so sehr über einen vergebenen Punkt an seinen Rivalen Panagiotis, dass er einen Teil des Parcours zerstörte. Doch Seda Ocak konnte das gegen ihre Gegnerin Ioulieta wiedergutmachen.

Heute Abend geht es um 20.00 Uhr türkischer Zeit (18.00 Uhr MEZ) auf Kanal TV8 mit Survivor Turkey – Greece weiter.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.