imago/Landmark Media

"Stranger Things"-Star mit eigener Rockband

10.12.2018 16:38 Uhr

Viele kennen den 15-jährigen Finn Wolfhard aus der Netflix-Serie "The Stranger Things". Dass er daneben aber auch mit seiner eigenen Band als Rockmusiker unterwegs ist, wissen wohl die wenigsten hierzulande.

Mit altmodischer Rock'n'Roll-Musik wie in den 60er Jahren macht Finn Wolfhard mit seiner Band "Calpurnia" neben der Schauspielerei auch als Musiker Karriere. Zahlreiche Teenager füllen die Konzertsäle und sorgen für ausverkaufte Hallen.

Die Band kommt aus dem kanadischen Vancouver und ist bereits sogar in Berlin aufgetreten - schon längst hat sie internationale Bekanntschaft erlagt.

Junge Bandmitglieder - Junge Fans

Während die Bandmitglieder selbst im Teenageralter zwischen 15 und 17 Jahren sind, sind die Fans nicht viel älter. So kommt es, dass auch einige Eltern der Fans bei den Konzerten dabei sind.

Seit er sechs Jahre alt war, wusste er, dass er einst in einer Band spielen will, so Finn Wolfhard. Seit zwei Jahren gibt es die Band, die der Musiker von seinem Schauspieler-Image trennen möchte - was sehr schwer sein mag. Als bekannt wurde, dass er in einer Band spielt, habe er zahlreiche Anrufe von Managern erhalten, die ihm vermeintlich gut gemeinte Tipps gaben, sodass seine Karriere schnellstmöglich bergauf gehe. Doch er wollte sein eigenes Ding durchziehen und weiterhin Rockmusik machen, was er auch tat.

Die Texte, die die Band selbst schreibt, mit einer Mischung aus Indie-Rock, Grunge und klassischer Rockmusik - das ist der Sound der ersten EP "Scout" von Calpurnia.

Obwohl das Publikum zu Beginn größtenteils aus Fans der Serie bestanden, ist es mittlerweile bunt gemischt. Es bleibt zu hoffen, dass die Band weiterhin zahlreiche junge Menschen für Rock'n'Roll-Musik begeistert.

(sis/Deutschlandfunk - Christian Lehner)