afp

"Letztes Angebot" für Neymar

27.8.2019 12:15 Uhr

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona will sich im Ringen um Superstar Neymar offenbar noch einmal aufs Äußerste strecken. Laut dem katalanischen Blatt Sport wird Barca am Dienstag ein "letztes Angebot" für den Brasilianer vom französischen Champion Paris St. Germain abgeben.

Demnach soll Neymar (27) zunächst für zwei Jahre ausgeliehen werden und 2021 für eine Ablöse von 170 Millionen Euro fest nach Barcelona zurückkehren. Einem Bericht des Radiosenders RAC1 zufolge reisten Barcas Vorstandschef Oscar Grau, Geschäftsführer Eric Abidal und Klubdirektor Javier Bordas am Dienstag nach Paris, um die Offerte bei einem Treffen mit PSG-Vertretern um 12.00 Uhr abzugeben.

PSG will mehr

Paris will allerdings wohl mehr Geld. Alternativ schwebt dem Klub von Trainer Thomas Tuchel laut der Zeitung Le Parisien angeblich eine Ablöse von 100 Millionen Euro vor - plus die Barca-Profis Ousmane Dembele (22) und Nelson Semedo (25).

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.