Hürriyet Daily News

"Istanbul Modern" startet Künstlerprogramm

20.5.2019 12:14 Uhr

Künstler aus der ganzen Welt sind eingeladen, am "International Artist Residency Program" des Istanbul Moderns teilzunehmen, das 2019 mit Unterstützung der Istanbuler Agentur für Entwicklung (ISTKA) ins Leben gerufen wurde.

Das Programm ist das erste seiner Art, das von einem Museum in der Türkei organisiert wird. Es wird zeitgenössische Künstler, Architekten und Designer aus der ganzen Welt nach Istanbul bringen, um mit lokalen Handwerkern zusammenzuarbeiten.

Zu den teilnehmenden Künstlern zählen Faig Ahmed aus Baku, Rana Begum aus London, Benji Boyadgian aus Jerusalem, Rodrigo Hernandez aus Mexiko-Stadt, Servet Kocyigit aus Amsterdam, Outi Pieski aus Helsinki, Randi & Katrine aus Kopenhagen, Wael Shawky aus Alexandria und Philadelphia sowie Jorinde Voigt aus Berlin.

Handwerk und Tradition

Die ausgewählten Künstler setzen sich in ihren Produktionsprozessen mit den Themen Handwerk und Tradition auseinander oder arbeiten mit unterschiedlichen Materialien und Techniken. Die eingeladenen Künstler haben bereits an internationalen Biennalen und Ausstellungen teilgenommen und ihre Werke sind in den Sammlungen führender Museen und Kunstinstitutionen weltweit vertreten.

Sechs Wochen in Istanbul

Das Programm soll nicht nur Möglichkeiten für kreative Zusammenarbeit schaffen, sondern auch die Sichtbarkeit des innovativen und kreativen Potenzials von Istanbul verbessern. Die teilnehmenden Künstler werden insgesamt sechs Wochen in Istanbul verbringen. Während ihres Aufenthalts werden sie in ihren Workshops in Istanbul verschiedene Handwerker treffen und einen auswählen, mit dem sie zusammenarbeiten möchten.

Ausstellung für 2020 geplant

Die Werke, die sie während des Programms produzieren, werden 2020 in Istanbul Modern ausgestellt, und ein Katalog, der die Ausstellung begleitet, dokumentiert das Projekt. Während des Programms veranstaltet das Museum Workshops mit den Künstlern sowie öffentliche Programme und pädagogische Workshops im Zusammenhang mit der Ausstellung.

(be)