dpa

"Astro-Alex" : Zu Hause in Köln ist es besonders schön.

21.12.2018 7:54 Uhr

Der als "Astro Alex" bekannte deutsche Astronaut Alexander Gerst ist nach gut einem halben Jahr im All wieder in Deutschland eingetroffen.

Am Abend setzte ein Flugzeug mit dem 42-Jährigen an Bord auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn auf. Gerst verließ die Maschine aufrecht gehend. "Ich freue mich total, wieder nach Hause zu kommen", sagte er. "Jetzt hier in Köln zu sein, da wo ich wohne, da wo ich zu Hause bin, ist besonders schön." Der Astronaut war am Donnerstagmorgen mit einer Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe gelandet.

(ac/infoline)