imago/Hoch Zwei Stock/Angerer

​ TÜIK legt Zulassungsstatistik vor - 22,8 Millionen Fahrzeuge auf türkischen Straßen

5.12.2018 16:50 Uhr

Das türkische Statistikamt TÜIK hat die Daten zur Kfz-Zulassungsstatistik für Oktober vorgelegt. Demnach stieg die Gesamtzahl der in der Türkei registrierten Fahrzeuge per Ende Oktober auf 22.818.544 an. Dies entsprach einer Steigerung von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

38.119 Fahrzeuge wurden im vergangenen Oktober neu zugelassen. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres erhöhte sich die Zahl der neuzugelassenen Fahrzeuge hingegen auf 780.584. Abgemeldet wurden im gleichen Zeitraum 180.985 Fahrzeuge. Damit legte der Kfz-Bestand der Türkei im laufenden Jahr bis Oktober um 599.599 Exemplare zu.

54,2 Prozent neue PKW-Zulassungen

Bei den Oktober-Zulassungen entfielen 54,2 Prozent auf PKW, 16,4 Prozent auf Pickups, 14,1 Prozent auf Motorräder, 8,2 Prozent auf landwirtschaftliche Fahrzeuge, 3,7 Prozent auf LKW und 2,1 Prozent auf Minibusse.

Von den per Ende Oktober landesweit registrierten 12.373.601 PKW waren 38 Prozent gasbetriebene Autos, 36,6 Prozent waren Dieselfahrzeuge und 25 Prozent waren Benziner.

Renault am beliebtesten

Die beliebteste Automarke im Oktober war Renault, gefolgt von Volkswagen und Nissan. Für Renault entschieden sich 14,6 Prozent der Autofahrer, für Volkswagen 9,7 Prozent und für Nissan 8,2 Prozent. Die weiteren Ränge belegten Hyundai mit 8,2 Prozent, Fiat mit 7,9 Prozent, Toyota mit 7,4 Prozent, Honda mit 6,8 Prozent, Dacia mit 5,6 Prozent, Ford mit 4,6 Prozent und Skoda mit 4,4 Prozent.

TÜIK gab auch die bevorzugten Autofarben der Türken bekannt. Die Lieblingsfarbe der türkischen Autofahrer war auch im Oktober mit grossem Abstand Weiss mit 56,3 Prozent. 21,4 Prozent der Autobesitzer bestellten graue, 7,3 Prozent schwarze, 5,6 Prozent rote Autos. Der Rest entfiel auf andere Farben.


(be/Tüik)