DHA

​Nichtangriffspakt: Ankaragücü und Bursaspor teilen sich die Punkte

9.3.2019 19:26 Uhr, von Christian Ehrhardt

Schon vor dem Match Ankaragücü gegen Bursaspor sagten beide Präsidenten, wie sehr man sich doch am Ende quasi ein Spiel ohne Sieger wünschen würde. Und so kam es dann auch. Beide "Brudervereine" vergaßen in einem langweiligen Match das Toreschießen.

In den ersten 45 Minuten gab es zumindest kleine Ansätze dazu, den Fans im Stadion etwas zu zeigen, was sich Fußballspiel nennen kann. Und so war es dann die 40. Minute, die das einzige Highlight des Spieles hervorbrachte - Aytac Kara setzte die Kugel ans Aluminium. Das war es dann aber auch mit der Herrlichkeit. Im gesamten Spiel gab es von beiden Teams exakt fünf Aktionen, die in einem Abschlussversuch aufs Tor endeten. Das war dann doch für 90 Minuten Fußball herzlich wenig.


0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.