instagram.com/milesrichie

Hello? Lionel Richies Sohn wegen Bombendrohung und Schlägen kurzfristig festgenommen

21.1.2019 12:17 Uhr

Am Samstagmorgen wolle Miles "Milo" Brockman Richie (24) von Londoner Flughafen Heathrow aus abfliegen. Als er aus bisher unbekannten Gründen abgewiesen wurde, drohte Lionel Richies einziger Sohn damit, eine in seiner Tasche befindliche Bombe zu zünden – was die Sicherheitsleute nicht unbedingt mehr davon überzeugte, ihn an Bord zu lassen.

Als er dann auch noch auf einen Sicherheitsbeamten losging und nach ihm schlug, riefen die Beamten die Polizei und setzten den aufgebrachten Brockman Richie kurzerhand fest.

Bestätigung durch Behörden

Die Metropolitan Police bestätigte den Vorfall, allerdings ohne zu sagen, um wen es sich bei dem Störenfried gehandelt habe. Sie erklärten, dass am Sonntag ein 24-Jähriger eine Verwarnung akzeptierte, nachdem er eine Bomben-Falschmeldung in Umlauf brachte.

Milo ist eines der beiden Kinder, die Lionel Richie ("Hello") mit der Tänzerin Diane Alexander hat. Seine Tochter Sofia Richie (20) arbeitet als Model.

(be)