imago/Eibner

​Droht Rosenmontagszügen Sturmabsage?

2.3.2019 12:40 Uhr, von Christian Ehrhardt

Droht den Rosenmontagszügen im Rheinland eine Wiederholung der Jahre 1990 und 2016? Damals musste der Rosenmontagszug in Köln (1190) wegen Unwetter abgesagt werden und fand im Mai bei bestem Wetter statt – unkarnevalistisch, aber warm war es damals. 2016 in Düsseldorf wurde der Zug ebenso wegen Sturmtiefs abgesagt. Und das könnte auch im Jahr 2019 drohen, denn es brauen sich Stürme und Orkanböen über dem Rheinland zusammen.

Wie Wetterexperten berichten, wird es aktuell immer deutlicher, dass im Rheinland am Rosenmontag mit Sturm zu rechnen ist. Schon seit Tagen berichten und warnen Wetterdienste vor der Möglichkeit, dass diese Stürme mit starken Orkanböen am Rosenmontag zur Mittagszeit über das Rheinland ziehen. Doch was heißt das für den Straßenkarneval?

Werden die Rosenmontagszüge vom Winde verweht?

Mehr als eine Million Menschen säumen die Straßen am Rosenmontag, um sich die Umzüge anzuschauen. Und gerade dann, wenn die Rosenmontagszüge durch die Straßen rollen, zieht im Rheinland Sturm auf. Im Westen und Süden, so die Wetterdienste, werden in Sturmböen Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Kilometer die Stunde erwartet. Selbst von Orkanstärke wird als mögliches Szenario gesprochen. Da muss man sich den Hut schon gut festhalten.

Mit der Aussage "Westen und Süden" würde das heißen, alle Karnevalshochburgen wären betroffen. Das Tückische daran ist, dass man von sogenannten "Schnellläufern" spricht. Diese Art von Stürmen wechselt blitzschnell die Richtung und die Stärke, wodurch ein hohes Maß an Unberechenbarkeit entsteht. Das Orkantief "Lothar", dass mit Spitzenwindgeschwindigkeiten von mehr als 270 Kilometer die Stunde Frankreich im Jahr 1999 verwüstete, war ein Schnellläufer.

Wie Köln mitteilt, wurden bereits einige Maßnahmen ergriffen. Tribünen wurden weniger windanfällig gemacht und man habe die Situation auf dem Schirm, so das Festkomitee. Man sei in der Lage, stets situationsangemessen zu reagieren – und das sehr schnell.