Social Media Basaksehir

​Başakşehir leiht Demba Ba aus

22.1.2019 16:21 Uhr, von Chris Ehrhardt

Während die Fans von Galatasaray Istanbul in den Social Media auf die Barrikaden gehen und nach Transfers verlangen, schlägt Ligaprimus Başakşehir erneut zu. Demba Ba, Ex-Spieler in der Bundesliga für die TSG Hoffenheim und auch in der Süper Lig der Türkei kein Unbekannter, wo er für Beşiktaş Istanbul spielte und zum Publikumsliebling avancierte, schließt sich dem Verein auf Leihbasis an. Demba Ba kommt direkt aus China von Shanghai Greenland Shenhua.

Es scheint, als wolle Başakşehir in der laufenden Saison nichts dem Zufall überlassen, wenn es um die Mission Meisterschaft in der Türkei geht. Im Wintertransferfenster wurden bereits namhafte Kicker wie Robinho und Serdar Taşçı geholt, um das Team zu verstärken. Nun folgt der nächste Coup und Demba Ba schließt sich dem Verein an. Damit soll die mögliche Lücke geschlossen werden, die ein Abgang von Emmanuel Adebayor zum Ortsrivalen und Kellerkind Fenerbahçe Istanbul reißen würde.

Was ist von Demba Ba noch zu erwarten?

Der Name Demba Ba steht in erster Linie für Tore, Tore und noch mehr Tore. In 44 Partien in der Süper Lig hat Demba Ba insgesamt 26 Buden geknipst und sechs Vorlagen gegeben. Ganz gleich, wo er spielt, er macht Tore und bereitet Tore vor. 167 Treffer in 353 Spielen – plus 43 Torvorlagen. Eine Bilanz, die man erst einmal so hinkriegen muss. Mit der Leihe macht Başakşehir dem Wettbewerb sehr deutlich, dass man sich den Vorsprung von sechs Punkten auf den Tabellenzweiten und Rekordmeister Galatasaray Istanbul nicht mehr nehmen lassen will.