dha

Şefika Çakal zweitbeste Taekwando Kämpferin in Europa

3.12.2018 17:35 Uhr

Bei den Taekwondo Europameisterschaften der Kadetten in der spanischen Stadt Marina d'Or gab es die erste Medaille für die Türkei.

Die türkische Nationalsportlerin Şefika Çakal, vom Sportclub Erginspor aus Kırklareli unterlag im Finale der Gewichtsklasse 47 kg ihrer Gegnerin und belegtde den zweiten Platz. "Ich hatte beim Finalkampf pech gehabt", sagte die Silbermedaillengewinnerin nach der Siegerehrung.

Das deutsche Nationalteam von Bundestrainer Marco Scheiterbauer ging in Spanien mit 18 Kadermitgliedern an den Start. Das Team wurde unterstützt von den Disziplin-Bundestrainern Özer Güleç und Sasan Dalirnejad.

Die Europameisterschaft der Kadetten wurden zwischen dem 29. November bis 2. Dezember 2018 im spanischen Marini D'Or ausgetragen.

(AC/DHA)