Österreichs Kanzler Kurz muss sich Misstrauensvotum stellen

21.5.2019 19:30 Uhr

Das österreichische Parlament stimmt am kommenden Montag über einen Misstrauensantrag der Opposition gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz ab. Die sozialdemokratische SPÖ und Kurz' bisheriger Koalitionspartner, die rechtspopulistische FPÖ, haben nicht ausgeschlossen, gegen Kurz zu stimmen. Damit könnte Kurz sein Amt als Kanzler nach nur anderthalb Jahren verlieren.

(SE/AFP)