imago/Zuma Press

Ägyptische Behörden: Verschwundener Deutscher ist in Gewahrsam

8.1.2019 21:58 Uhr

Seit fast zwei Wochen galt ein Deutscher in Ägypten als verschwunden, nun bestätigten die örtlichen Behörden, dass der 23-jährige in Gewahrsam genommen wurde.

Die deutsche Botschaft in Kairo habe eine entsprechende Rückmeldung erhalten, dass er sich in Gewahrsam der ägyptischen Behörden befinde. Das teilte das Auswärtige Amt mit. Der 23-Jährige aus Göttingen mit deutschem und ägyptischem Pass war bei der Einreise am Flughafen Kairo festgehalten worden. Er galt seither als verschollen.

Zum Verbleib eines ebenfalls verschwundenen, 18-jährigen Deutsch-Ägypters aus Gießen machte das Auswärtige Amt keine Angaben.

(be/dpa)