DHA

Anadolu Efes besiegt Fenerbahce im Istanbul-Derby

27.12.2020 19:15 Uhr

Der französische Stürmer Adrien Moerman sorgte für den Sieg von Anadolu Efes in der ING Basketball Super League gegen Ortsrivalen Fenerbahce Beko am 26. Dezember. Mit 85:72 konnte man die Kanarienvögel des Basketball in der Türkei besiegen.

Moerman war beim Auftakt-Match in Woche 14 im Sinan Erdem Dome in Istanbul der nordirische Kultkicker Will Grigg – er war on fire. Der Franzose erzielte 25 Punkte und 15 Rebounds für sein Team. Der kroatische Guard Krunoslav Simon erzielte 15 Punkte, fünf Rebounds und sechs Assists, während Guard Shane Larkin von der Bank kam und 14 Punkte machte.


Für die Gastmannschaft war der Kanadier Dyshawn-Dylan Pierre von Fenerbahce Beko mit 16 Punkten der beste Scorer seines Teams. Der serbische Guard Marko Guduric erzielte 12 Punkte und der Tscheche Jan Vesely brachte zehn Punkte auf die Anzeigetafel. In der Tabelle bleibt Fenerbahce trotzdem mit einem Punkt vor Anadolu Efes, wobei der Verfolger aber zwei Matches weniger auf dem Ticker hat.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.