imago images / Seskim Photo

Alle Süper-Lig-Transfers mit Updates

3.9.2019 10:43 Uhr

Bis Dienstagnacht, 23:59 Uhr Otrszeit (22:59 Uhr MESZ) haben die türkischen Clubs noch die Möglichkeit, ihre Transfers zu verkünden. Und davon gibt es so einige. Hier könnt ihr alle Transfers nachlesen!

Den größten Coup hat vermutlich Galatasaray mit dem Transfer von Radamel Falcao gelandet, der vom AS Monaco nach Istanbul kommt. Doch damit hatten die Löwen noch lange nicht genug. Am Montag verkündeten sie gleich drei weitere Transfers:

Mario Lemina zu Galatasaray

Ebenfalls am Montag wurde verkündet, dass der gabunisch-französische Fußballspieler Mario Lemina für ein Jahr an Galatasaray ausgeliehen werde. Er kommt vom englischen Premier-League-Verein FC Southhampton, wo er sich im Mittelfeld nicht final durchsetzen konnte. Lemina ist mit dem französischen U-20-Team 2013 Weltmeister geworden, später verkündete er, nur noch für die gabunische Nationalmannschaft antreten zu wollen, kam allerdings seitdem nicht zum Einsatz.

Lemina freut sich auf die Saison bei Galatasaray: "Es wird Zeit, dass Galatasaray sich auch auf dem Europaparkett wieder einen Namen macht. Ich danke den Galatasaray-Fans, die mich unterstützt und eine wichtige Rolle bei meiner Entscheidung [nach Istanbul zu kommen] gespielt haben. Für sie möchte ich auf dem Platz mein Bestes geben."

Die Börsenmeldung für Lemina ist bereits erfolgt. Er wird für eine Million im Jahr vom FC Southhampton ausgeliehen. Falls man die Kaufoption nutzen möchte, muss Galatasaray 16 Millionen Euro berappen. Lemina selbst bekommt rund 2,05 Millionen Euro für die Saison.

Taylan Antalyali zu Galatasaray

Den Anfang macht der 24-jährige Taylan Antalyali, der von BB Erzurumspor nach Istanbul wechselt. Er unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag, für den er umgerechnet rund 2,15 Millionen Euro kassiert. Der Mittelfeldspieler war erst 2018 mit seinem Club in die erste Liga aufgestiegen.


Ausgeliehen: Florin Andone

Auch der rumänische Fußballnationalspieler vom Premier-League-Club Brighton & Hove Albion, Florin Andone, wird das nächste Jahr am Bosporus verbringen. Er kommt für eine Leihgebühr von 700.000 Euro von England in die Türkei und wird bei Galatasaray in dieser Saison 2,5 Millionen Euro verdienen.


Ausgeliehen an Besiktas: Abdoulay Diaby

Frisch aus Portugal ist der malische Nationalspieler Abdoulay Diaby nach Besiktas ausgeliehen worden. Wie sein Club Sporting Lissabon verkündete, werde Diaby für ein Jahr ausgeliehen. Die Kaufoption für Besiktas Istanbul liegt bei 5 Millionen Euro. Der 28-Jährige war erst letztes Jahr vom FC Brügge nach Portugal gewechselt. Diaby ist der siebte Neuzugang für Besiktas in der Saison 2019/2020.


Fenerbahce holt Luiz Gustavo

Auch Fenerbahce nutzt den letzten Tag der Deadline und hat den deutsch-brasilianischen Mittelfeldspieler Luiz Gustavo von Olympique Marseille geholt. Die Kanarienvögel haben mit dem 32-Jährigen einen Vertrag über vier Jahre geschlossen. Der ehemalige brasilianische Nationalspieler kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch als linker Verteidiger und Innenverteidiger eingesetzt werden.


(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.