DHA

Ali Özden: Von Reiseverbot und in der Türkei gestrandet

8.5.2020 10:13 Uhr

Während sich Millionen in der Türkei im Einklang mit den Maßnahmen des Landes zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus und Covid-19 in ihren Häusern aufhalten, leben einige Menschen während der vollständigen Sperrung des Landes in Parks. Die Türkei verhängte in 31 Provinzen eine dreitägige Ausgangssperre, die am 30. April um Mitternacht begann, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen.

Mehmet Kurtar, ein Elektriker aus der südöstlichen Provinz Adiyaman, war für eine kurze Arbeit in die Hauptstadt Ankara gekommen, konnte jedoch aufgrund eines Verbots von Überlandreisen nicht nach Hause reisen, da die Türkei Maßnahmen gegen das Coronavirus verstärkte. Infolgedessen blieb er in Ankara stecken, nachdem die Busverbindungen eingestellt worden waren. Er hatte wenig Geld, um die letzten zehn Tage in einem Hotel zu bleiben. Jetzt sucht er Hilfe bei den Behörden.

Ali Özden möchte nur zurück nach Deutschland

Ilhan Baser lebt in einem Park, weil er keinen Platz mehr hat, nachdem er sein Haus verlassen hat, weil er sich mit seiner Frau gestritten hat. Ali Özden wollte gerade nach Deutschland zurückkehren, als die Aussetzung der internationalen Flüge begann und ist deshalb aktuell in der Türkei gestrandet. Özden, der einige Zeit in einem Hotel übernachtet hatte, lebte nach der Schließung des Hotels aufgrund von Covid-19-Maßnahmen auf der Straße. Sein einziger Wunsch ist es, so schnell wie möglich nach Deutschland zurückzukehren.

Während der dreitägigen Ausgangssperre in der Türkei haben die Polizeikräfte die Stadtparks streng inspiziert und überwacht. Die Türkei verhängte die Sperrung für das dritte Wochenende in Folge, wobei die letzte Ausgangssperr am 1. Mai begann und in den frühen Morgenstunden des 4. Mai endete. Die erste Ausgangssperre wurde am 11. und 12. April verhängt, letzte Woche folgte eine weitere. Einige der Sperrungen am Wochenende wurden auf frühere Wochentage ausgedehnt, die mit den Nationalfeiertagen zusammenfielen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.