imago images/Peter Ending

Aktivisten suchen ökologische Konzepte

3.8.2019 13:59 Uhr

Umweltaktivisten wollen bei ihrem zweiten Klimacamp im sächsischen Pödelwitz in der kommenden Woche Konzepte für eine ökologisch gerechte Gesellschaft entwickeln. Am Samstag reisten mehr als 200 Menschen an, sagte Nina Beck, Sprecherin des Camps.

Insgesamt rechneten die Veranstalter bis zum 12. August mit etwa 1000 Teilnehmern. Mehr als 100 Workshops und Diskussionen seien geplant.

Protest gegen Kohleabbau

Das Klimacamp findet nicht ohne Grund in Pödelwitz bei Leipzig statt: Das 700 Jahre alte Dorf soll der Kohle weichen und von der Landkarte verschwinden. Dagegen regt sich schon seit langem Protest.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.