Hürriyet

AKP will Neuwahlen für Istanbul beantragen

9.4.2019 15:05 Uhr

Berichte, dass die regierende AKP bereits Neuwahlen für Istanbul wegen "absoluter Unrechtmäßigkeit" beim Hohen Wahlausschuss (YSK) beantragt habe, entsprechen nicht der Realität, sagte der stellvertretende Parteivorsitzende Ali Ihsan Yavuz.

Er schrieb jedoch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: "Der Antrag auf Neuwahlen in Istanbul ist noch nicht eingereicht worden. Nachrichten, die besagen, dass dies bereits geschehen sei, entsprechen nicht der Wahrheit. Wir planen jedoch, diesen außerordentlichen Einspruchsweg in den nächsten Tagen durchzuführen."

Damit ist zu erwarten, dass der außerordentliche Einspruch in den nächsten Tagen beim Hohen Wahlausschuss eingehen wird.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.