epa/FILIP SINGER

AfD-Vorsitzende Weidel will erneut für Fraktionsvorsitz kandidieren

1.3.2019 9:53 Uhr

Trotz dem Wirbel um die Spendenaffäre der AfD will Alice Weidel im Herbst wieder für den Fraktionsvorsitz im Bundestag kandidieren. Die Fraktionschefin der AfD würde wohl am liebsten weiterhin mit Alexander Gauland an der Spitze der Partei stehen.

"Frau Weidel will auf jeden Fall wieder für die Fraktionsführung kandidieren, am liebsten auch wieder als Doppelspitze mit Herrn Gauland", sagte ihr Sprecher den Zeitungen der Funke-Mediengruppe von Freitag.

Weidel steht wegen möglicherweise illegaler Parteispenden in sechsstelliger Höhe unter Druck. Die Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt in dem Fall. Ihr Ko-Fraktionsvorsitzender Alexander Gauland hatte zuletzt erklärt, im Sommer über seine weitere politische Laufbahn zu entscheiden. Der 78-jährige Gauland verwies dabei auf sein Alter.

(sis/afp)