Hürriyet

Adil Karaismailoglu: Türkei wird 2021 die eSIM-Technologie vorantreiben

24.12.2020 15:46 Uhr

Der Minister für Verkehr und Infrastruktur, Adil Karaismailoglu, teilte mit, dass sich die Türkei 2021 das Vorantreiben der Technologie rund um eSIM verschrieben habe. Mit dem fest installierten Baustein wird die SIM-Karte in Smartphones, Smartwatches, Tablets und Maschinen, die über das "Internet der Dinge" gesteuert werden, zunehmend überflüssig. Minister Karaismailoglu will die Entwicklung mit türkischen Ressourcen nach vorne treiben.

Der türkische Minister Karaismailoglu sagten, die Türkei wolle den Einsatz der eSIM unter Zuhilfenahme lokaler Unternehmen und Ressourcen beflügeln. "Der Einsatz von eSIM, welche die SIM-Karte ersetzen wird und deren Einsatz unseren Ingenieuren vorangetrieben wird, soll 2021 implementiert werden." Karaismailoglu sagte, dass die Anwendungsbereiche von eSIM in vielen Sektoren bald zu sehen sein würden und betonte, dass mit eSIM die Prozesskosten wie Wartung, Zugang, Logistik und Lagerung von SIM-Karten entfallen.

eSIM ist die Schlüsseltechnologie des kommenden Jahres

Doch was versteht man unter eSIM, das bereits in einigen Bereichen zum Einsatz kommt und wo die Türkei nun nachziehen möchte? Die eSIM ist die nächste Entwicklungsstufe in Bereichen, wo bisher SIM-Karten Verwendung finden. Es handelt sich dabei um einen fest im Endgerät oder der Maschine implementierten Baustein, der sich bereits in iPhones, Apple Watches, im Samsung Galaxy oder dem Google Pixel wiederfindet. Durch eine Vakuumversiegelung ist das Bauteil geschützt und fest auf der Platine verlötet. Die Meldung "SIM-Karte fehlt" bei eingelegtem Nano-Chip entfällt. Umwelteinflüssen wird getrotzt.

Auch hinsichtlich der Sicherheit bringt die eSIM die Entwicklung einen Schritt nach vorne. Werden Endgeräte gestohlen, sind sie nur schwer hackbar, um Daten zu entwenden. In Maschinenanwendungen, bei denen Schmutz oder Flüssigkeiten auftreten, bietet die Lösung mit der eSIM nahezu Wartungsfreiheit, weil die eSIM sich nicht von der Platine löst. Mobilfunk-, Geräte- und IoT-Anbieter schwören sich bereits jetzt auf diesen eSIM-Weg ein. eSIM gilt nicht nur im IoT-Bereich und 5G-Zeitalter als die Schlüsseltechnologie, das Must-Have.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.