Hürriyet

Adana und Urfa Kebap nicht unter den "Beliebtesten Gerichten der Türkei"

8.9.2020 17:50 Uhr

Die türkische Küche ist weltweit für seine köstlichen Spezialitäten bekannt, doch ausgerechnet die bekanntesten zwei Kebap-Sorten, die zum Symbol der türkischen Küche gehören, wurden in einer Liste der Food-Journalistin Lisa Morrow von CNN Travel nicht aufgenommen.

Während CNN Travel mit der Liste „Die beliebtesten und leckersten Gerichte der Türkei“ eine großartige Übersicht der türkischen Küche kreierte, wurden doch zwei der wichtigsten und bekanntesten Spezialitäten in der Liste ausgelassen.

Ein Kebap-Teller mit gemischtem Salat und Adana-Spießen (Bild: imago images/ Shotshop)

Adana und Urfa Kebap zählen zu den bekanntesten Kebap-Sorten der Türkei, die nicht nur von den Einheimischen der beiden Provinzen geliebt und geschätzt werden, sondern weltweit ihre Fans haben. Während in der Liste Fleischgerichte wie Iskender, Inegöl köftesi und Testi-Kebap vertreten sind, wurden ausgerechnet die beiden bekanntesten Kebap-Sorten nicht aufgenommen.

Adana- und Urfa-Kebap sind sich vom äußeren Aussehen sehr ähnlich, unterscheiden sich jedoch vor allem im Geschmack: Während Adana die schärfere Variante ist, greifen Menschen, die ihr Fleisch milder essen wollen, lieber zu der Variante aus Urfa.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.