28.4.2019 17:00 Uhr

Acibadem kennt man oft aus der "Pastahane", wo sie mit ihrem herrlichen Mandelduft verführt. Aber die "türkische Variante der Macarons" lässt sich auch daheim ganz einfach machen.

Zutaten:

4 Eiweiß

200 g fein geriebene Mandeln

325 g Zucker

1/2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

In einem großen Topf die Eiweiße verquirlen, bis sie leicht schaumig und fluffig sind. Sie müssen nicht steif geschlagen werden. Anschließend die geriebenen Mandeln und den Zucker beifügen und bei niedriger Temperatur rührend erhitzen. Dabei schmilzt der Zucker und die Masse verflüssigt sich. Sobald die Masse wieder fester wird, Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Sobald die Masse handwarm ist, den Zitronensaft beimischen. Dieser sorgt dafür, dass der Keksteig etwas fester wird. Anschließend in einen Spritzbeutel geben und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech Kekse spritzen. Die Backzeit richtet sich nach der Größe.

Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad backen, bis die Kekse goldbraun sind und sich an der Oberfläche Risse bilden. Herausnehmen und das Backpapier auf ein befeuchtetes Tuch legen. Das sorgt dafür, dass die Acibadem-Kekse nicht am Papier kleben bleiben.

Afiyet olsun!

(Hürriyet.de Kochteam)