Hürriyet

Acht Corona-Fälle bei Besiktas Istanbul - Auch Präsident Ahmet Nur Cebi betroffen

14.5.2020 14:22 Uhr

Bereits vor fünf Tagen meldete Besiktas Istanbul zwei positive Fälle in Bezug auf das Coronavirus. Nachdem nun eine weitere Testwelle erfolgte, kam dabei heraus, insgesamt sind acht Personen positiv auf Covid-19 getestet worden - darunter der Präsident des Vereins, Ahmet Nur Cebi.

Gestern waren es beim Zweitligisten Erzurumspor gar elf Fälle und 12 Verdachtsfälle auf einen Schlag. Und auch der Istanbuler Verein Kasimpasa meldet am Donnerstag zwei Fälle. Wackelt die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Türkei oder startet die Süper Lig planmäßig?

Besiktas-Präsident Cebi positiv getestet

Die Schwarzen Adler von Besiktas Istanbul wenden sich mit einer Hiobsbotschaft an die Fans. Tests auf das Coronavirus haben am 14. Mai ergeben, dass acht Personen bei Besiktas positiv getestet wurden. Darunter auch der Vereinspräsident Ahmet Nur Cebi. Wie der Klub in einer schriftlichen Mitteilung vermeldet, sei der Test, der am Mittwoch auf dem BJK Nevzat Demir Trainingsgelände durch Mitarbeiter des Gesundheitsamts durchgeführt wurde, positiv ausgefallen. Der Präsident habe sich sofort in Behandlung begeben.

Der Verein teilte auf seiner Webseite mit: "Die Ergebnisse zeigten, dass acht Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden." Das Ergebnis wurde veröffentlicht, nachdem alle Spieler, technischen Mitarbeiter und Clubmitarbeiter in der Trainingsanlage von Besiktas am 13. Mai zum zweiten Mal getestet wurden. Die positiven Fälle, so die Klubführung, würden verfolgt und behandelt.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.