A49-Großeinsatz und Protest gehen weiter