Leckeres Fladenbrot selber machen - so geht´s!

31.10.2018 14:22 Uhr

Warmes, duftendes Fladenbrot frisch aus dem Ofen - das ist kein Vergleich zu dem abgepackten Fladenbrot, welches man beim Discounter finden kann. Dabei ist es mit diesem Rezept so einfach, das luftig-lockere Brot im eigenen Backofen zu Hause zu backen!


Schwierigkeit: Einfach

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Ruhezeit: 1,5 - 2 Stunden

Backzeit: ca. 7- 10 Minuten

Zutaten

500 g Mehl

1/2 Würfel frische Hefe / 1 Pck. Trockenhefe

10 g Olivenöl

7 g Zucker

350 ml Wasser

Öl für die Schüssel

1 Ei und etwas Wasser zum Bestreichen

Zubereitung

Geben Sie alle Zutaten in eine leicht geölte Schüssel und kneten Sie ihn für rund 5 Minuten, sodass ein sehr weicher Teig entsteht. Sollte er zu klebrig sein, fügen Sie noch etwas mehr Mehl hinzu, bis der Teig die Konsistenz eines Ohrläppchens hat. Decken Sie die Schüssel mit einem feuchten Tuch oder Frischhaltefolie ab und lassen Sie den Teig an einem warmen Ort 1,5 - 2 Stunden gehen.

Teilen Sie den Teig in zwei gleich große Portionen und bringen ihn vorsichtig in die gewünschte Form - wahlweise oval-länglich oder rund - und legen Sie ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Lassen Sie den Teig nochmals rund 20 Minuten gehen.

Bestreichen Sie den Laib mit dem Ei-Wasser-Gemisch und ziehen mit dem Finger ein Gittermuster in den Teig. Bestreuen Sie den Laib wahlweise mit Sesam, Schwarzkümmel oder dem typischen "Cörek"-Mix, den Sie in türkschen Supermärkten finden können.

Backen Sie das Fladenbrot im Anschluss rund 7 - 10 Minuten im auf 200°C vorgeheizten Ofen, bis die Oberfläche goldbraun glänzt. Kurz abkühlen lassen, fertig!

Guten Appetit / Afiyet olsun!


(be)