imago/xinhua

900.000 Dosen Cholera-Impfstoff eingetroffen

3.4.2019 7:17 Uhr

Nach dem Zyklon "Idai" ist die Zahl der Cholera-Fälle auf mehr als 1400 gestiegen. Jetzt könnte dank einer großen Impfstoff-Lieferung vielleicht schlimmeres verhindert werden.

Mit den 900.000 Impf-Dosen könne morgen eine große Impfaktion gestartet werden, so die Weltgesundheitsorganisation WHO. Trotzdem könne die Zahl der Erkrankten noch weiter steigen. Bis jetzt ist ein Mensch an der Cholera-Erkrankung in Mosambik gestorben.

Der verheerende Zyklon "Idai" wütete am 15. März über Mosambik, Malawi und Simbabwe und sorgte für schwerste Zerstörungen und Verwüstungen und setzt riesige Landstriche unter Wasser.

(be/dpa)