afp

9,20 Millionen schauen Endspiel-Niederlage auf der ARD

1.7.2019 9:32 Uhr

Es war eine bittere Niederlage für die deutsche U21-Mannschaft gegen die Spanier (1:2) - und fast jeder zehnte Deutsche sah zu. Mit einer glänzenden Quote von 9,20 Millionen Zuschauern war die ARD definitiv der Gewinner des Abends.

Der Marktanteil betrug 32,2 Prozent. Es war die beste Reichweite bei der EM-Endrunde in Italien und San Marino.Schon bei der Vorberichterstattung ab 20.15 Uhr schauten 5,01 Millionen (MA: 20,8) zu. Den Sportschau-Club ab 23.07 Uhr verfolgten noch 1,21 Millionen (MA: 8,0). Das EM-Finale mit der Beteiligung der Junioren-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erzielte den Tageshöchstwert am Sonntag im Ersten.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.