DHA

86-jährige Türkin besiegt Covid-19

6.4.2020 12:49 Uhr

Eine 86-jährige türkische Frau dient in der Türkei als Quelle der Inspiration für die Leiden, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus Covid-19 stehen. Obwohl Rasmiye Isik unter zahlreichen chronischen Vorerkrankungen litt und bereits ein hohes Alter erreichen durfte, hat sie den Kampf gegen das Virus gewonnen.

Das Coronavirus hat bisher mehr als 500 Todesopfer in der Türkei gefordert, wo mehr als 27.000 Covid-19-Fälle registriert wurden. Über 1000 Menschen wurden als geheilt geführt. Zu diesen Personen gehört auch Rasmiye Isik. Frau Isik ist 86 Jahre alt und litt vor der Infektion unter mehreren chronischen Vorerkrankungen - Herz- und Lungenproblemen wurden bei ihr medizinisch diagnostiziert. Das Virus hat sich höchstwahrscheinlich von ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter auf sie übertragen, die zuvor zu ihrer Umrah-Pilgerreise nach Saudi-Arabien gereist waren.

Bei dem Paar wurde am 18. März Coronavirus diagnostiziert und die Behandlung begann sofort. In der Zwischenzeit begann auch Isik zu husten und wurde in ein Gesundheitszentrum gebracht, wo sie am 22. März positiv getestet wurde. Nach erfolgreicher Behandlung wurden Isik und ihre Kinder aus dem Krankenhaus entlassen. "Ich habe die Krankheit besiegt, ich bin so glücklich", sagte Frau Isik. "Möge Gott alle vor solchen Schwierigkeiten schützen." Dankbar für ihre Genesung forderte sie die Menschen auf, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.