Symbolbild: imago images / Panthermedia

75 Flüchtlinge warten seit zehn Tagen auf Einfahrt

10.6.2019 19:44 Uhr

Seit zehn Tagen wartet ein Flüchtlingsboot mit 75 Menschen an Bord darauf, in einem Hafen in Tunesien anlegen zu dürfen.

Man sei weiter in Gesprächen mit dem zuständigen Gouverneur und den Botschaften der Herkunftsländer, sagte Mongi Slim vom Tunesischen Roten Halbmond der Deutschen Presse-Agentur. Die tunesischen Behörden verweigern dem Schiff der ägyptischen Maridive Gruppe seit Ende Mai die Einfahrt in den Hafen von Zarzis in Südtunesien. Das Schiff hatte die Migranten in internationalen Gewässern vor dem Ertrinken gerettet.

(be/dpa)