imago images / Rolf Kremming

65 Häftlinge in der Türkei positiv auf Covid-19 getestet

23.4.2020 21:41 Uhr

65 Häftlinge des Buca-Gefängnisses in der Provinz Izmir sind positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Das gab die zuständige Staatsanwaltschaft bekannt.

64 Personen würden im Krankenhaus behandelt, ihnen gehe es aber den Umständen entsprechend gut. Ein 70-Jähriger, der an einer Herzkrankheit leidet, musste sogar auf die Intensivstation. Aber auch ihm soll es schon wieder besser gegen.

Kontaktpersonen müssen in Quarantäne

Die positiven Tests seien schon am 19. April festgestellt worden, heißt es in der Erklärung weiter. Mittlerweile seien bereits alle Personen ermittelt worden, mit denen die infizierten Häftlinge in Kontakt gestanden haben. Diese müssten sich nun in Quarantäne begeben.

Das türkische Parlament hatte am 14. April einen Gesetzesentwurf verabschiedet, in dem beschlossen wurde, dass landesweit 90.000 Straftäter aus der Haft freigelassen werden. Damit sollen die Häftlinge vor dem Coronavirus geschützt werden.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.