dha

62 "Yali"-Residenzen am Bosporus zu haben

5.8.2019 13:14 Uhr

Wer über das nötige "Kleingeld" verfügt, kann sich in Istanbul eine der begehrten "Yalis" kaufen – die mal mehr, mal weniger majestätischen Residenzen direkt am Bosporus. Von denen gibt es insgesamt knapp 600, 366 davon sind historisch und stehen unter Schutz.

62 der Yalis stehen momentan leer und sind bereit, verkauft oder vermietet zu werden. Die Kaufpreise schwanken dabei zwischen 25 Millionen Lira bis 550 Millionen Lira (ca. 4 – 89 Millionen Euro). Eine Wohnung in einer der Yalis gibt es schon für "nur" 1,2 – 7,25 Millionen Euro.

Wer lieber mietet statt kauft, sollte monatlich mit 10.000 – 20.000 Euro Mietkosten für eine der Yalis rechnen.

Handeln erlaubt

Wie bei so vielem in der Türkei, ist natürlich auch hier Handeln nicht nur erlaubt, sondern wird erwartet. Fingen die Verhandlungen für ein Objekt auf der asiatischen Seite beispielsweise bei 22 Mio. Euro an, einigte man sich letzten Endes auf einen Kaufpreis von 14 Millionen Euro.

Im letzten Jahr wechselten insgesamt 12 Yalis ihre Besitzer. Dabei zeigen besonders Käufer aus Bursa und Ankara großes Interesse an den Residenzen genau am Wasser. Auch aus dem Ausland ist das Interesse groß. Hier sind es vor allem Interessenten aus Katar und dem Iran, die auf der Suche nach einer neuen Bleibe in Istanbul sind.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.