imago/photo2000

54.000 Euro Falschgeld in Sporttasche gefunden

22.2.2019 12:00 Uhr

Ein 37-Jähriger wurde wegen des Verdachst der Geldfälschung in der Nähe von Kassel von der hessischen Polizei festgenommen. Zuvor hatten die Beamten bei einer Hausdurchsuchung sage und schreibe 54.000 Euro Falschgeld in einer Sporttasche gefunden und beschlagnahmt.

Die Durchsuchung fand demnach bereits am 12. Februar statt. Das Falschgeld war in einer Sporttasche auf dem Rücksitz eines Autos in einer Garage gelagert. Es handelte sich um 538 falsche 100-Euro-Scheine und vier gefälschte 50-Euro-Scheine. Während der Durchsuchung war der 37-Jährige nicht vor Ort. Er wurde später in Kassel festgenommen.

(sis/afp)