DHA

500 Millionen Jahre alte Fossilien in Antalya und Konya entdeckt

30.7.2020 10:26 Uhr

Dr. Erdal Kosun ist Professor für Geowissenschaften an der Akdeniz Universität (AU) und entdeckte bei seinen Forschungen, die er in Konya und Antalya (Olympos) mit seinen Schülern durchführte, ein historisches Fossil, das eines der ältesten der Welt sein könnte: rund 500 Millionen Jahre.

Kosun erforscht viele Gesteine, Mineralien und Fossilien, die Spuren über die Entstehung der Welt aufweisen. Er habe ein kleines Museums-Zimmer eingerichtet, wo die von seinem Team entdeckten interessanten und Millionen Jahre alten Gesteine ausgestellt werden.

Der Professor und seine Sammlung (Bild: DHA)

Neben dem ältesten Fossil der Welt ist der Professor auch im Besitz zweier Trilobiten-Fossilien, die ebenfalls zu den ältesten ihrer Art zählen (zwischen 250 und 500 Millionen Jahren).

Die Gesteine der Sammlung (Bild: DHA)

"Durch die Analyse der geologischen Struktur in diesen Gesteinen können wir die Entwicklung unserer Welt über 4,5 Milliarden Jahre bis heute aufdecken“, so die Angaben des Professors, in der Hoffnung weitere Entdeckungen durch die entdeckten Gesteine und Mineralien zu machen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.