imago/CHROMORANGE

5,7 Millionen Passagiere fliegen im Januar mit Turkish Airlines

13.2.2019 13:40 Uhr

Die Turkish Airlines zieht erste Bilanz vom neuen Jahr und erläutert, dass die gesamte Belegungsauslastung bei erstaunlichen 79,5 Prozent im Januar 2019 gelegen hat und 5,7 Millionen Passagiere mit THY befördert wurden.

Die Auslastung im internationalen Verkehr liegt bei 78,3 Prozent und beim Nationalen bei 87,1 Prozent. Mit 5,2 Prozent ist ein Anstieg der ausländischen Transferpassagiere zu beobachten. Fracht- und Postvolumen halten ihre zweistelligen Wachstumsraten aus 2018 weiter. Im selben Zeitraum zum Vorjahr erzielten sie einen gesamten Anstieg um 14,9 Prozent.

THY sieht die 2019er-Prognosen optimistisch

Das Wachstum im Frachtbereich in den europäischen Raum liegt bei 21 Prozent, 13,7 Prozent nach Fernost und 11 Prozent nach Nordamerika. Die Belegungsauslastungen nach Fernost haben einen Anstieg von 1,4 Punkten und nach Nordamerika von 1 Punkt erfahren zum selben Zeitraum im vergangenen Jahr.

Der Präsident des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung von THY Mehmet Ilker Ayci wertet die Ergebnisse aus: "Im letzten Jahr haben wir nahezu über das gesamte Jahr verteilt unseren Passagierverkehr steigern können. Die für uns signifikante Auswertung von Januar 2019 gibt uns eine erste optimistische Prognose über das laufende Jahr, wir sind sehr erfreut über diese gute Entwicklung".

(et/Hurriyet)