imago/Zuma Press

49ers und Nzeocha verlieren erneut - Foster entlassen

25.11.2018 23:30 Uhr

Der deutsche Footballer Mark Nzeocha hat mit den San Francisco 49ers in der US-Profiliga NFL die neunte Saisonniederlage hinnehmen müssen. Der fünfmalige Super-Bowl-Sieger aus Kalifornien, bei dem Linebacker Nzeocha als Einwechselspieler zum Einsatz kam, verlor am Sonntag 9:27 bei den Tampa Bay Buccaneers. Mit nur zwei Siegen bleiben die 49ers Letzter der NFC West.

Vor der Partie hatte San Francisco Reuben Foster entlassen. Gegen den Konkurrenten von Nzeocha auf der Linebacker-Position gibt es Vorwürfe der häuslichen Gewalt, der 24-Jährige soll gegenüber einer Frau handgreiflich geworden sein. Foster war in der Nacht zu Sonntag (Ortszeit) im Teamhotel in Florida festgenommen worden.

Super-Bowl-Champion Philadelphia Eagles gelang unterdessen im Kampf um den Einzug in die Play-offs nach zuvor zwei Niederlagen ein wichtiger Erfolg. Der Titelverteidiger gewann durch ein Field Goal von Jake Elliott 25 Sekunden vor Schluss mit 25:22 gegen die New York Giants. Mit nun fünf Siegen bei sechs Niederlagen liegen die Eagles in der NFC East aber weiterhin nur auf dem dritten Platz.

(be/afp)