Imago/sepp spiegl

46 Mafiosi auf Sizilien festgenommen

4.12.2018 14:32 Uhr

Bei einer großangelegten Aktion hat die italienische Polizei 46 Mafiosi festgenommen - unter anderem auch einen der führenden Köpfe der Cosa Nostra auf Sizilien.

Settimo Mineo soll demnach die auch als "Kuppel" bezeichnete sizilianische Mafia-Kommission angeführt haben, in denen die führenden Köpfe der kriminellen Organisation versammelt sind. Diese war seit mehr als 25 Jahren - seit der Festnahme des damaligen Vorsitzenden und mächtigen Mafia-Bosses Salvatore "Toto" Riina - nicht mehr zusammen gekommen, erklärten die Ermittler. Riina war vergangenes Jahr gestorben.

Den Festgenommenen werden unter anderem illegaler Waffenbesitz, Erpressungen, Brandstiftungen und gewaltsame Übergriffe vorgeworfen.

(be/dpa)