DHA

44-Jähriger in der Türkei geht im Truck in Selbstisolation

8.4.2020 22:07 Uhr

Volkan Sari, ein 44-jähriger Lkw-Fahrer aus Gümüshane an der Schwarzmeerküste, hat sich in seinem Truck wegen der Krise, die durch das Coronavirus ausgelöst wurde, in Selbstisolation begeben. Er will damit verhindern, dass er vom Virus infiziert wird und die Covid-19-Krise unbeschadet übersteht. Vor fünf Jahren hatte er sich den Lkw angeschafft und als Campingmobil umgerüstet.

1683811

Für sein Abenteuer in der Natur verwandelte Sari den alten Lastwagen in ein zwölf Quadratmeter großes kleines Fachwerkhaus. Fachwerkhäuser sind in den Schwarzmeerprovinzen weit verbreitet und machen einen Großteil der ländlichen Architektur der Region aus. Das zwölf Quadratmeter große Haus von Sari bietet alles, was ein normal großes Haus auch bietet. Dazu gehören Schlafplätze für fünf Personen, ein Kühlschrank, ein Heizofen mit Backofen und ein Wassertank. Sari sagt, er habe zwei Monate gebraucht, um den Lastwagen in ein Haus zu verwandeln.

Camping-Truck mit eigenen Mittel restauriert

Nachdem der Ausbruch des Coronavirus auch in der Türkei aufgetreten war, beschloss Sari, dieses winzige Haus zu nutzen, um sich und seine Familie vor dem Virus zu schützen. Derzeit wohnt er mit seiner Frau und zwei Kindern in seinem Isolationshaus. Bevor die Familie Sari in ihre neue Residenz zog, wohnten sie im Dorf Karamustafa in Gümüshane. "Der Lastwagen wurde von den Vorbesitzern seinem Schicksal überlassen. Ich habe ihn zu einem verlockenden Preis gekauft und mit eigenen Mitteln restauriert", sagte Sari.


"Früher haben wir in der Natur mit dem Camping-Truck gezeltet, aber jetzt nutzen wir es, um uns vor dem Coronavirus zu schützen", sagte er. Die Familie Sari wird nach Beendigung der Pandemie in ihr gewohntes Haus im Dorf zurückkehren. "Wir kamen mit dem Lastwagen auf unserem Gartengrundstück außerhalb des Dorfes an. Wir bleiben hier mit unseren Kindern. Hoffentlich werden wir dieses Virus insgesamt besiegen", fügte er hinzu. Sari riet jedem Menschen, dass man Vorkehrungen treffen sollte, um sich selbst zu schützen und forderte die Menschen auf, ihre Häuser nicht zu verlassen - es sei denn, es sei unumgänglich.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.